For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept
var map_fusion_map_5c10c2b64c878; var markers = []; var counter = 0; var fusionMapNonce = '8e581ad29e'; function fusion_run_map_fusion_map_5c10c2b64c878() { jQuery('#fusion_map_5c10c2b64c878').fusion_maps({ addresses: [{"address":"19.905648,99.832926","infobox_content":"","coordinates":true,"latitude":"19.905648","longitude":"99.832926","cache":true,"geocoded_address":"19.905648,99.832926"}], animations: true, infobox_background_color: '', infobox_styling: 'default', infobox_text_color: '', map_style: 'default', map_type: 'roadmap', marker_icon: '', overlay_color: '', overlay_color_hsl: {"hue":0,"sat":0,"lum":100}, pan_control: true, show_address: true, scale_control: true, scrollwheel: true, zoom: 5, zoom_control: true, }); } google.maps.event.addDomListener(window, 'load', fusion_run_map_fusion_map_5c10c2b64c878);

Chiang Rai ist eine kleine Stadt im Norden von Thailand. Sie ist etwa drei Fahrstunden von Chiang Mai und nur noch zwei Stunden von der Grenze zu Laos sowie Myanmar entfernt. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Region sind der „White Temple Wat Rong Khun“ (Weißer Tempel), der blaue Tempel „Wat Rong Sear Tean“ und der „Big Buddha Wat Huay Pla Kung“.

Ankunft am Flughafen in Chiang Rai

Nachdem wir mitten in der Nacht mit dem Bus zum Flughafen in Hongkong (Hier findest du unseren Reisebericht über Hongkong) fahren mussten, um frühmorgens rechtzeitig unseren Flieger nach Chiang Rai zu erwischen, landen wir dort sehr müde.

Glücklicherweise ist der Flughafen in Chiang Rai entspannt. Dies kommt uns nach den beiden hektischen Großstädten Hongkong und Tokio entgegen. Nach dem Aussteigen kommen wir, auf unserem Weg zur Passkontrolle, an einem „Gesundheitscheck“ vorbei. Dies läuft so ab, dass zwei Frauen mit einer „Wärmebild-Pistole“ die Körpertemperatur bei jeder einzelnen Person messen, um festzustellen, ob jemand Fieber hat. Wir sind zwar leicht erkältet, aber können ohne Probleme einreisen.

Vom Flughafen ins Stadtzentrum

Nachdem wir das kleine Flughafenterminal verlassen haben, treffen wir gleich nach dem Ausgang eine nette Dame, die zuständig ist für die Organisation der Taxis. Wir beauftragen sie, ein Taxi für uns zu ordern. Danach teilt sie uns eine Nummer mit und nennt uns den Preis (160 THB = etwa 10 Euro für zwei Personen). Komisch, anscheinend beginnt man langsam Struktur und Bürokratie in Thailand einzuführen…

Nach kurzer Wartezeit kommt unser Taxi an, wir steigen ein und fahren etwa 20 Minuten bis zum Stadtzentrum. Wir merken schnell, dass es die richtige Entscheidung war, die Millionenstädte zu verlassen und in eine etwas ländlichere Region mit viel Natur weiterzureisen. Wir fühlen uns bereits vom ersten Moment an sehr wohl.

Tipp: Wer noch günstiger in das Stadtzentrum fahren möchte, kann sein Taxi mit anderen, dort wartenden Reisenden teilen.

Chiang Rai

Angekommen in Chiang Rai.

Chiang Rai

Der Clock Tower in Chiang Rai ist ein guter Ort zur Orientierung.

Unsere Unterkunft in Chiang Rai

Als wir in unserem Hostel ankommen, wird unsere Freude gleich noch größer. Unsere Unterkunft Norn Nung Len Café & Hostel wurde erst vor kurzem eröffnet und das schöne Café im Eingangsbereich macht einen sehr einladenden Eindruck. Perfekt für uns, denn wir müssen einige Sachen erledigen.

Chiang Rai

Das Café im Norn Nung Len Hostel.

Unser Tagesablauf in Chiang Rai

In gut zwei Wochen ist Weihnachten und wir wollen einigen Personen zu Hause eine Freude bereiten. Also werden wir in den nächsten Tagen damit beschäftigt sein, einige Weihnachtsgeschenke zu bestellen und außerdem Reiseberichte zu schreiben sowie weitere Arbeiten zu erledigen.

Unsere nächsten Tage in Chiang Rai sehen also so aus:

  • aufstehen, fertig machen, Sachen packen
  • Frühstück in einem Café: Empfehlen können wir das NANGNON COFFEE Café
  • arbeiten im Hostel oder in einem der zahlreichen Cafés
  • Mittagessen: besonders empfehlenswert ist das Khao Soi (40 THB = etwa 1,20 Euro) im Khao Soi Phor Jai Restaurant
  • arbeiten….
  • Abendessen auf dem Nachtmarkt Chiang Rai Night Bazaar oder in unserem Hostel
  • Bilder aussortieren, arbeiten oder relaxen

Chiang Rai

Unser Frühstück im Café NANGNON COFFEE.

Chiang Rai

So schön sieht das Café NANGNON COFFEE aus.

Chiang Rai Khao Soi

Unser Mittagessen: das Khao Soi in Chiang Rai ist soo lecker.

Chiang Rai

Nachmittags: arbeiten im Hostel.

Chiang Rai

Abendessen – Green Curry – auf dem Nachtmarkt in Chiang Rai.

Highlights in Chiang Rai

Zur Abwechslung haben wir auch noch etwas anderes unternommen. Wir waren bereits vor über vier Jahren das erste Mal in der Chiang Rai Region und haben damals den Weißen Tempel angesehen, welchen wir absolut empfehlen können. Deshalb wollen wir dieses Mal den Blauen Tempel besichtigen. Einige Reisende haben uns zudem den Big Buddha empfohlen, welcher besonders durch seine Größe sehr beeindruckend sein soll. Nachfolgend beschreiben wir kurz die wichtigsten Highlights und Aktivitäten in Chiang Rai:

Weißer Tempel – White Temple Wat Rong Khun

Der Weiße Tempel wurde vom thailändischen Künstler Chalermchai Kositpipat erbaut. Im Jahr 1997 war der Baubeginn. Leider ist die Tempelanlage immer noch nicht ganz fertig. Der Tempel beeindruckt durch seine kunstvoll gestalteten Verzierungen und sticht besonders durch seine weiße Außenfarbe hervor. Im Inneren ist eine private Kunstausstellung zu entdecken.

Der Weiße Tempel liegt etwa 12 Kilometer südlich von der Stadt Chiang Rai. Du kannst diesen per Tuk Tuk, Roller, Taxi, Songthaew oder organisierten Tour erreichen. Die Songthaews, also Sammeltaxis, findest du am zentralen Busbahnhof in Chiang Rai. Eine Fahrt zum Weißen Tempel kostet umgerechnet gerade einmal einen Euro.

Blauer Tempel – Wat Rong Sear Tean

Der Blaue Tempel wurde von einem ehemaligen Studenten des thailändischen Künstlers Chalermchai Kositpipat, welcher den Weißen Tempel kreiert hat, entworfen. Die Außenfarbe ist stechend blau, aber nicht abschreckend. Zusammen mit den goldenen und blauen Verzierungen sowie den weißen Buddha-Statuen ist der Blaue Tempel ein echter Hingucker. Auch das Inneren des Tempels hat uns sehr beeindruckt. Momentan ist die Tempelanlage noch nicht vollständig fertiggestellt, der Tempel selbst scheint jedoch fertig zu sein. Wir können dir zu einem Besuch des Blauen Tempels absolut raten.

Chiang Rai Blauer Tempel

Der Blaue Tempel in Chiang Rai.

Chiang Rai

Verschiedene Buddha-Statuen sind zu entdecken.

Chiang Rai

Der Eingangsbereich des Blauen Tempels.

Big Buddha – Wat Huay Pla Kung

Der Name Big Buddha kommt nicht von ungefähr. Du kannst die Buddha-Statue bereits von weitem entdecken. Von oben soll man eine tolle Aussicht haben.

Thai Massage

Es gibt in Chiang Rai viele Anbieter von Massagen. Du kannst aus einer großen Angebotspalette auswählen. Wir haben uns für eine Original Thai Massage entschieden, welche uns 200 THB pro Person gekostet hat, etwas mehr als 5 Euro.

Cafés

In den letzten Jahren ist in Chiang Rai eine große Café-Kultur entstanden. Es gibt mittlerweile einige Cafés mit gutem Kaffee, leckerem Frühstück und fruchtigen Smoothies. Auch das WIFI ist unglaublich schnell für diese ländliche Region. Wir haben einige Speedtests in Cafés durchgeführt und immer mindestens eine Geschwindigkeit von 30 MB/s erreicht. Mit unseren Smartphone hatten wir sogar durchgehend einen 5G-Empfang – gibt es sowas überhaupt schon in Deutschland (Stand 2017)!?

Chiang Rai

Die Frucht-Smoothies sind absolut zu empfehlen.

Chiang Rai Night Market

Neben den tollen Cafés können wir dir auch den Nachtmarkt empfehlen. Unter der Woche wird dieser Chiang Rai Night Bazaar genannt. Jeden Samstag findet der umfangreichere Saturday Night Market statt. Neben dem gewohnten Angebot von technischen Produkten und Kleidung gibt es auch einen großen Food-Court in der Mitte des Nachtmarktes. Dort werden von Verkäufern in diversen „Imbiss-Buden“ verschiedene Gerichte angeboten. Besonders beliebt ist der sogenannte Hot Pot. Man sucht sich am Verkaufsstand verschiedenes Gemüse und Fleisch aus, welches dann zusammen mit einem Topf voll heißem Wasser auf dem Tisch serviert wird. Zusammen mit Freunden kocht man anschließend die rohen Zutaten im heißen Wasser bis diese gar sind, um sie anschließend zu verzehren.

Chiang Rai

Hier geht es zum Chiang Rai Night Bazaar / Market.

Chiang Rai

Die Sitzmöglichkeiten auf dem Chiang Rai Night Market.

Weiterreise nach Laos

Nachdem wir nun gut eine Woche in Chiang Rai verbracht haben, wollen wir nun weiter nach Laos reisen. Als wir vor über vier Jahren das Mekong-Delta besucht hatten, reifte in uns der Wunsch einmal mit dem Slowboat auf dem Mekong von Thailand nach Laos zu fahren. Nun ist die Zeit gekommen, dieses Erlebnis endlich in die Tat umzusetzen. Auf gehts nach Laos 🙂

Chiang Rai

Unser Abschiedsfoto mit der Besitzerin des Norn Nung Len Hostels. Danke für die tolle Zeit!

Von | 2018-11-14T22:09:09+00:00 November 14th, 2018|Asien, Reiseberichte, Reiseziele, Thailand, Travel|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.