Flugsuche für Fortgeschrittene – Die besten Tipps und Tricks

Home > Travel > Geld auf Reisen > Flugsuche für Fortgeschrittene – Die besten Tipps und Tricks
In einer Welt mit hunderten Suchportalen für Flüge und Hotels, in der Cookies Flugpreise beeinflussen und Werbung personalisiert wird, ist es nicht verkehrt, den ein oder anderen Kniff zu kennen, um etwas günstiger zu reisen. Im Folgenden ein paar Tricks, die noch nicht in jedem Ratgeber stehen – Flugsuche für Fortgeschrittene.

Just One-Way? Ein zweischneidiges Schwert.

Dieser Reisemodus hat seinen größten Vorteil direkt im Namen: Du bist flexibler im Bezug auf weitere Reiseziele und umgehst die Notwendigkeit, direkt bei Buchung des Hinflugs auch das Weiter- oder Rückreiseticket buchen zu müssen. Dies gilt allerdings vor allem für Billig-Airlines, die ihre Flüge einzeln berechnen, statt als Package mit Rabatt auf den einzelnen Flug.

Prüfe immer den Einzelfall und vergleiche. Dadurch, dass Hin- und Rückreise oft mit Rabatt angeboten werden, kann das Ticket günstiger sein, wenn es eben doch mit Rückflug gebucht wird. Manchmal ist es auch ein guter Trick, sowohl Hin- als auch Rückflug zu buchen und das Rückflugticket später umzubuchen. Eine andere gute Option kann das sogenannte „Around The World-Ticket“ sein.

 

Günstige Weiterflugtickets – Flyonward

Wenn du planst, One Way zu buchen, solltest du bedenken, dass du oft bereits beim Einchecken ein Rückflug- oder Weiterreiseticket vorweisen musst. Manche Länder verweigern Reisenden ohne Rückflugticket die Einreise. Die entsprechende Fluggesellschaft müsste dich dann auf ihre Kosten zurückfliegen, was verhindert werden soll.

Für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung: Der Service von Flyonward. Du mietest sozusagen ein gültiges Weiterflugticket für 9,99 $, damit du bei Einreise in deinem gewünschten Reiseland ein Ticket vorweisen kannst. Dieser Weiterflug wird jedoch nie angetreten, denn Flyonward kümmert sich vollautomatisch um die Stornierung. Ein sehr guter Service, den ich selbst auch schon problemlos in Anspruch genommen habe.

 

Technische Tricks

Mit Hilfe eines VPNs kannst du deine „Heimatadresse“ im Internet ändern. Mit anderen Worten: Den Seiten, auf denen du surfst, wird ein anderer Standort gemeldet als der, von dem du dich tatsächlich angemeldet hast. Das ist in verschiedener Hinsicht sehr nützlich und hilft auch bei der Suche nach günstigen Flugtickets. Finde über Google heraus, welche Währungen gerade schwach sind und verlege den Standort deines Rechners mit Hilfe eines VPN in dieses Land.

Es kann auch Sinn machen, während der Recherche am PC die IP-Adresse zu wechseln, regelmäßig Cookies und Cache zu löschen bzw. unterschiedliche Browser zu nutzen. Die Portale registrieren deine Suchverläufe und bieten so die Flüge teurer an, wenn du erneut nach Ihnen suchst.

 

Melde dich zu den Newslettern der Fluggesellschaften an

Ja Newsletter können nervtötend sein. Für Vielflieger und flexibel Reisende können Sie aber auch bares Geld sparen. Vor allem dann, wenn Fluggesellschaften neue Strecken anbieten, sind die Flüge zu Beginn oft um ein Vielfaches günstiger.
 

Handgepäck: Schlau packen!

Dieser Punkt ist vor allem bei Reisen auf Kurzstrecken und Billig-Airlines relevant, da das Gepäck bei Langstreckenflügen fast immer dabei ist. Wenn du also mit wenig Gepäck auskommst, oder nur für kurze Zeit unterwegs bist, lohnt sich das Fliegen nur mit Handgepäck. Vor allem wenn du bedenkst, dass du sowohl bei deinem Hin- als auch bei deinem Rückflug dein Gepäck einchecken und zusätzlich zahlen musst.

Informiere dich am besten genau, wie groß und vor allem schwer das Handgepäck sein darf. Informiere dich zudem darüber, welche Dinge du eventuell einfach günstig im Zielland kaufen kannst. Oft unterschätzen Reisende, wie viel ins Handgepäck passt und welche Einkaufsmöglichkeiten im Zielland bestehen.
 

Bei der Airline direkt buchen

Eine Direktbuchung bei der Airline hat entscheidende Vorteile: Umbuchungen sind deutlich stressfreier, man muss sich nicht mit mehreren Ansprechpartnern herumschlagen. Oftmals haben Fluggesellschaften außerdem weniger versteckte Gebühren, Klauseln oder andere Einschränkungen. Ist jedoch eine Umbuchung ohnehin unwahrscheinlich und die Konditionen eines Buchungsportals deutlich günstiger, lohnt sich weiterhin die Buchung über ein Portal.

 

Flugverspätungen oder andere Probleme? – Stehe für deine Rechte ein

Nicht immer klappt alles mit deinem Flug. Verspätungen und Gepäckverluste kommen leider vor. Die gute Nachricht ist, du wirst für Unannehmlichkeiten entschädigt. Wenn du zum Beispiel mit mehr als drei Stunden Verspätung an deinem Zielflughafen ankommst, steht dir eine Entschädigung zu. Viele wissen es nicht oder der Aufwand einer Klage erscheint zu groß, doch du solltest deinen Anspruch auf jeden Fall geltend machen. Ganz einfach geht das mit dem Service von flightright.com. Du musst nur deine Daten eingeben und der Rest wird für dich erledigt.

 

Flugsuche in Abschnitten

Es kann vorkommen, dass Suchmaschinen nicht alle Flughäfen als Zwischenstopps berücksichtigen. Daher solltest du am besten selbst auf einer Karte prüfen, ob es andere Flughäfen auf deiner Strecke gibt. Suche selbst nach möglichen Teilstrecken, indem du deine Flugroute in mehrere Teile zerlegst, statt einfach nur Start und Endziel einzugeben.

Es hört sich kompliziert an, kann sich aber nicht nur finanziell, sondern auch zeitlich lohnen. Es kann sich außerdem durchaus lohnen, eine Teilstrecke mit Bahn oder Bus zurückzulegen, wenn dadurch sehr lange Wartezeiten verhindert werden. Für eine solche Art der schrittweisen Suche kann ich dir Google Flights sehr empfehlen.

 

Flightfox: Geld und Nerven sparen

Das wohl eindeutigste Indiz dafür, dass etwas (unnötig?) kompliziert geworden ist: Es gibt Experten dafür. Flightfox sind Experten für die Flugsuche und finden für dich den günstigsten Flug. Dafür gibst du auf der Webseite die gewünschten Flugdaten an sowie den günstigsten Preis, den du selbst gefunden hast. Die Mitarbeiter von Flightfox geben Ihr Bestes, diesen Preis zu unterbieten und suchen den besten Deal für dich heraus. Zwar wird eine geringe Vermittlungsgebühr verlangt, die Ersparnis beim Flugpreis und vor allem an Nerven ist die Sache jedoch wert. Zudem wird die Vermittlungsgebühr nur dann fällig, wenn deine Ersparnis größer ist als die Gebühr.

 

Für Unentschlossene: Lass dich inspirieren!

Skyscanner

Bei Skyscanner gibt es die Möglichkeit, statt einem Flughafen „Alle Orte“ auszuwählen, so werden einem mögliche Ziele weltweit angezeigt. So kannst du ganz frei entscheiden, wo es dich gerade hinzieht und für welches Reiseziel dein Budget ausreicht.

Kayak Explore

Kayak hat eine geniale Explore Funktion: Nach Eingabe des Heimatflughafens werden beliebige Flüge auf einer Karte angezeigt und zwar direkt mit Angabe von Preisen. Außerdem hast du die Möglichkeit, die Suchergebnisse zu verfeinern. So kannst du zum Beispiel angeben, dass es am Zielort mindestens 25° Celsius haben sollte. Zudem gibt es die Möglichkeit, nach bestimmten Themen (Familie, Romantik) oder gar spezifischen Sehenswürdigkeiten zu suchen. Kayak hat auch den Vorteil, dass man bis zu vier verschiedene Zielflughäfen im Reiseland angeben und mit flexiblen Abflugdaten arbeiten kann.

Adioso

Adioso ist der absolute Geheimtipp und eine komplett auf Inspiration ausgelegte Flugsuchmaschine. Zwar muss ein definitiver Abflugflughafen eingegeben werden, aber danach ist man frei: Über die geniale „Wanderlist“-Filterfunktion kann man unkonventionell nach Reiseerlebnissen statt nach Zielflughäfen suchen. Beispiele dafür sind die 10 schönsten Wasserfälle weltweit oder die 10 schönsten Strände weltweit. Auch hier sind flexible Reisedaten möglich.

 

Die Nebensaison ist dein Freund!

Es ist kinderleicht herauszufinden, wann in deiner Zielregion Nebensaison ist. Wenn du deinen Urlaub zur Nebensaison buchst, kannst du enorm Geld sparen. Wichtig ist lediglich, dass du dich vorher informierst, warum eigentlich Nebensaison ist. Geht es um Regenzeiten?  Starke Hitze? Oder irgendetwas ganz anderes? Zugegeben, hierbei mag es durchaus Kriterien geben, die nicht verhandelbar sind. Eine empfehlenswerte Quelle für die besten Reisezeiten ist hier zu finden.

Haben wir einen genialen Tipp vergessen, der dir schon viel Zeit und Nerven eingespart hat? Dann immer her damit, wir freuen uns über weitere Möglichkeiten, die Flugsuche zu vereinfach und Zeit und Geld zu sparen.

 

Viel Erfolg bei der Flugsuche

 

Deine Jenny
By | 2017-08-08T19:48:52+00:00 April 30th, 2017|Geld auf Reisen, Reisetipps, Travel|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Webseite benutzt Cookies. Bei weiterer Benutzung unserer Seite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close